• Projekt bei Kirchentagen präsent

    Mit unterschiedlichen Aktionen und Präsentationen regte das Projekt "Hoffnung für die Erde leben. Gerechtigkeit - Frieden - Schöpfung" beim Süddeutschen Kirchentag der Neuapostolischen Kirche in Karlsruhe, dem Katholikentag in Erfurt und den Christlichen Begegnungstage in Frankfurt a.d. Oder Besucherinnen und Besucher an, über Ihre Hoffnung ins Gespräch zu kommen.

Über Hoffnung für die Erde leben

Woher nehme ich Hoffnung, wenn ich von Krieg höre statt vom Frieden, von Klimakrise statt Bewahrung der Schöpfung, von Flucht aufgrund fehlender Lebensgrundlagen statt von Gerechtigkeit? Wie kann ich mich mit anderen Menschen verbinden und Teil der Lösung werden? Wie finden wir zueinander – mit unterschiedlichen Erfahrungen in dieser Gesellschaft?  Wie können wir die vielen guten Ansätze stärken und umsetzen?

Die Initiative „Hoffnung für die Erde leben. Gerechtigkeit – Frieden – Schöpfung “ lädt Menschen ein, gemeinsam Antworten auf diese Fragen zu suchen und Teil einer Hoffnungsbewegung zu werden.

Erster Newsletter erschienen

Mit dem Start der Website ist auch ein erster Newsletter versandt worden. Sie haben diesen noch nicht erhalten und wollen auf dem Laufenden bleiben? Dann melden Sie sich direkt kostenlos und jederzeit kündbar für unseren Newsletter an:

Newsletter abonnieren

VideoClips zum Projekt

In sechs Videobeiträgen berichten Menschen von Ihrer Hoffnung und laden zum Mitmachen bei der Kampagne "Hoffnung für die Erde leben" ein. Zudem gibt ein 3minütiger Trailer Einblick in das Gesamtprojekt und ein längerer Film gibt weitere Hintergrundinformationen zu 40 Jahre Konziliarer Prozess und was bis Dresden 2024 alles noch geschieht.

zur Playlist

eigene Veranstaltungen

Im eigenen Kontext, vor Ort oder in Online-Veranstaltungen, von März bis September 2024.

Ob Gottesdienst, Workshop, LEsung, Diskussionsabend, Schnippel-Disko: Sie planen eine Veranstaltung, die thematisch zu den Zielen des Projektes "Hoffnung für die Erde leben. Gerechtigkeit - Frieden - Schöpfung" passt?

Dann tragen Sie sie in unseren Kalender ein.

Details

Anregungen

Sie suchen noch Ideen und Anregungen, um das Thema in Ihrem Kontext aufzugreifen?

Bei uns finden Sie Materialien für verschiedene Zielgruppen: Konfi-Gruppe, Andacht, Gemeindefest, Reli-Stunde...

Details

Dresden 2024

In Dresden können Sie vom 13.-15. September 2024 in unterschiedlichen Gesprächs- und Beteiligungsformaten selbst zu handelnden Akteur:innen werden.

Herzliche Einladung nach Dresden zu kommen!

Details

Plakat für Dresden

Zur Bewerbung im eigenen Umfeld einfach anklicken, ausdrucken und aufhängen

 

Plakat

Cookies & Drittinhalte

Social Media Feeds (juicer.io)
Google Maps
Videos (YouTube und Vimeo)

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Speichern Alle akzeptieren